Login / Logout Impressum Kontakt Sitemap Suche Hilfe Redaktion Mail Druckvorschau


Die Rüstigen Rentner“

 

Wir sind Männer die sich vom Berufsleben verabschiedet haben, aber noch voller Tatendrang sind. Bei uns wird ehrenamtliche Arbeit nicht diskutiert, sondern praktisch erlebt. Da die unterschiedlichsten Berufe bei uns vertreten sind, steht uns auch immer fachliche Erfahrung und Wissen zur Verfügung. Gern arbeiten wir auch mit Bürgerinnen und Bürgern unserer Ortschaft zusammen, die nicht ständig zu unserer Gruppe gehören wollen. Projekte für die wir unsere Kraft einsetzen sollen der Öffentlichkeit von Nutzen sein. Für Privatpersonen arbeiten wir nicht. Unser Hauptaugenmerk gilt dem Ort, der Schule, dem Kindergarten und der Kirche. Dabei versuchen wir das Gemeindesäckel ein wenig zu entlasten. Manches wäre so nicht entstanden, da die öffentlichen Mittel fehlten. Dies kann man unter dem Punkt Projekte nachschlagen.

Wir sind kein Verein im Vereins rechtlichen Sinne, und doch arbeiten wir Männer „im besten Alter“ genau so effektiv, wie die für unser soziales Zusammenleben so wichtigen Vereine.

 

Außer der Arbeit sind wir auch für manchen Spaß zu haben. Unsere Arbeit soll uns und anderen Freude bereiten. Manch lustige Geschichte die bei der Arbeit erzählt wurde, hat Eingang in den „Anekdoten aus Hüttenbusch“ gefunden. Jeder Geburtstag unserer Gemeinschaft wird mit einem zünftigen Frühstück gebührend gefeiert. Ausflüge und Radtouren wie auch „Kohlfahrten“ lassen ein Jahr schnell an uns vorüberziehen.


 

Unsere Ehefrauen sind ein weiteres Standbein unserer Arbeit. Sie geben uns die Freizeit für die Arbeit und haben ihre eigenen Projekte, bei denen wir sie tatkräftig unterstützen. teilweise nehmen sie auch an unseren Ausflügen und Feierlichkeiten teil.

 

 

Nominierung für den Deutschen Engagementpreis 2014

Die Rüstigen Rentner freuen sich ganz besonders über die Nominierung für den Deutschen Engagement Preis 2014. Holger Lebedinzew hat die Rüstigen Rentner  für diesen Preis vorgeschlagen. Hier die wörtliche Begründung des Nominierenden:

"Die Rüstigen Rentner" sind seit Jahren engagiert für die Ortschaft Hüttenbusch, insbesondere beim Bau von Spielplätzen oder Außenanlagen beim Jugendtreff. Sie sind ein Bindeglied im demografischen Gefüge, und leisten damit einen tollen Beitrag zur funktionierenden Dorfgemeinschaft".

Alle Nominierenden nehmen zudem am Auswahlverfahren für den mit € 1.000 dotierten Publikumspreis teil. Im Oktober wählen Bürgerinnen und Bürger den Gewinner aus einer Vorauswahl von 15 Finalisten auf der Website des Deutschen Engagementpreises. Öffentlich bekannt gegeben werden die Preisträger Anfang Dezember 2014 im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung in Berlin.