Login / Logout Impressum Kontakt Sitemap Suche Hilfe Redaktion Mail Druckvorschau

Festliches Galakonzert

Ural Kosaken Chor Andrej Scholuch (gegründet: 1924)

Zum Foto des Chores

 

Mitwirkender Chor: SINGKREIS MOORPIEPER


Termin:   Freitag, den 23. März 2007     
Ort:           Kirche Hüttenbusch (
D-27726 Worpswede)
Beginn:   19.30 Uhr


VVK-Stellen ab 19. Februar 2007:
Gemeindebüro Hüttenbusch, Tel. 04794 / 503

Erika´s Frisierstube, Tel. 04794 / 775
Volksbank Hüttenbusch, Tel. 04794 / 456
Volksbank Worpswede, Tel. 04792 / 93030

Kreissparkasse Hüttenbusch, Tel. 04794 / 932900

 

Vorverkauf:    15 Euro
Abendkasse: 18 Euro

 

>>Der Traditionschor mit Zukunft<< auf Europatournee - "Erinnerungen an das alte Russland ...eine musikalische Reise in das letzte Jahrhundert...":

Der weltberühmte und originale Ural Kosaken Chor Andrej Scholuch, der auf eine mehr als 80jährige Erfolgsgeschichte zurückblicken kann und dessen bekanntestes Mitglied seinerzeit Ivan Rebroff gewesen ist, fasziniert, begeistert und überrascht seine Zuhörerschaft immer wieder aufs Neue. Der wohl Älteste und zugleich stimmlich vollendetste Vertreter aller Kosakenchöre, unter der Leitung des charismatischen Bariton Alexander Skovitan [Geburtsname: Nefedov - einziger Sohn der unvergesslichen und unter mysteriösen Umständen verstorbenen Sängerin "Alexandra" (gest. 31.Juli 1969; "Mein Freund der Baum")], ist sich stets treu geblieben und konnte - durch seine zahlreichen gefeierten Auftritte in ganz Europa und seine einzigartige Sangesqualität - seine Fangemeinde stets erweitern. Die Popularität des legendären 12-köpfigen Ausnahmechors liegt jedoch nicht nur in seinen exklusiven Mitgliedern, allesamt junge und stimmgewaltige Solisten aus russischen Staatsensembles und Opernhäusern, sondern vor allem auch in seiner einzigartigen Präsentation begründet. In Fortführung der Tradition der alten Chöre und in Huldigung an das alte Russland steht die Disziplin auf der Bühne an erster Stelle. Jedoch darf sich das Publikum auch auf einige tollkühne Tanzeinlagen freuen, die in alter Tradition des Kosakenregiments stehen und deren unnachahmliche Lebensfreude widerspiegeln. In direktem Einklang dazu stehen die ausgefeilten Arrangements, die den Geist der genialen russischen Arrangeure des letzten Jahrhunderts - Serge Jaroff und Andrej Scholuch - weiterführen. Zwar dürfen im neuen Programm die vom Publikum geliebten und allseits bekannten russischen Volksweisen nicht fehlen, jedoch wurden für die aktuelle Europatournee vor allem zahlreiche geistliche wie weltliche Stücken aus dem alten zaristischen Russland einstudiert, die bislang noch nie auf Europas Bühnen aufgeführt wurden und auch auf den aktuellen CDs des Chors - "Erinnerungen an das alte Russland Vol.1 + Vol.2" und "Schneeverwehtes Russland" - zu hören sind. Und wie bei den vielen ausverkauften Tourneen zuvor wird er auch in diesem Jahr wieder gesanglich unter Beweis stellen: "Der Ural Kosaken Chor Andrej Scholuch ist und bleibt der einzig legitime >>Traditionschor mit Zukunft<<<!"

 

Zum Tournee-Plakat des Chores

 

Zur Biographie des Chores

 

(Text, Bilder und Biographie wurden von dem URAL-KOSAKEN-CHOR-BÜRO, Erlangen zur Verfügung gestellt)